Geschichte WLV

1950 - beschlossen die Gemeinden Warth, Scheiblingkirchen, Pitten und Sautern den Bau einer öffentlichen Wasserversorgung. Wasserspender sollten Ursula- und Soltysquelle im Gemeindegebiet Warth sein.

1950 - 1958

Erschließung der Ursula- und Soltysquelle
Errichtung von ca.100 km Transport- u. Verteilungsleitungen, wurde zur damaligen Zeit händisch gegraben
Bau der Hochbehälter Scheiblingkirchen 300m³ (Bj.1951), Witzelsberg 80m³ (Bj.1952) und Pitten 440m³ (Bj.1958)

1962

Aufnahme der Gemeinden Seebenstein und Schiltern und Bau des Hochbehälters Soltys 200m³ (Bj.1962)

1972

Erschließung des Brunnenfeldes Seebenstein mit einem Grundwasserbrunnen mit einer UV-Desinfektionsanlage

1975

Bau des Hochbehälters Sautern-Seebenstein 3000m³ (Bj.1975)
Mit ca.13.000 m Transportleitung

1976

Errichtung einer Wasserleitung von Pitten nach Leiding
Übernahme des Hochbehälters Leiding 100m³ (Bj.1964)
Bau des Hochbehälters Petersbaumgarten 100m³ (Bj.1976)

1977

Bau des Betriebsgebäudes in der Brunnerstraße in Pitten

1978

Kauf der Brunnenfelder Seebenstein und Warth und Erschließung der Schutzgebiete
Errichtung des Brunnen Seebenstein 2 und Brunnen Warth mit UV-Desinfektionsanlage

1980

Bau der Fernleittechnik per Funkübertragung

1982

Aufnahme der Wasser– Verwaltungsgemeinschaft Unteres Schwarzatal, mit den Gemeinden Schwarzau/Stfd., Breitenau und Ortsteil Föhrenau, mit dem Brunnen Breitenau (Bj. 1960) und dem Hochbehälter Loipersbach 700m³ (Bj. 1964) in den Verband
Bau des Hochbehälters Warth 1.000m³
Bau des Hochbehälters Thann 250m³
Übernahme der Hochbehälter Kirchau 80m³ (Bj.1975), Kulm 60m³ (Bj.1956) und Buchberg 30m³ (Bj.1977)

1983

Bau der Hochbehälter Seebenstein II 1.000m³ (Bj.1983) und Reitersberg 100m³ (Bj.1983)
Einbau von Wasserzählern - ab diesem Zeitpunkt mussten keine Wassersparmaßnahmen mehr verordnet werden

1986

Bau der Drucksteigerungsanlage Schachen

1992

Erschließung des Brunnenfeldes Soltys und Bau eines Horizontalfilterbrunnens, mit einer Filterstrecke von 30m

1993

Sanierung des Brunnen Breitenau

1998

Erneuerung der Fernleittechnik –Datenübertragung mit Computer

2000

Umstellung der Neurohrverlegung von PVC auf das hochwertigere PE 100

2001

Sanierung der Hochbehälter Loipersbach 700m³ (Bj.1964), Pitten 440m³(Bj.1958) und Sautern-Seebenstein 3.000m³ (Bj.1975)
Rohrnetzsanierung: ca. 2.500m

2002

Rohrnetzsanierung: ca 1.400m

2003

Bau der neuen Hochbehälter Leiding 200m³ (Bj.2003) und Buchberg 30m³ (Bj.2003)
Sanierung des Brunnen Seebenstein
Rohrnetzsanierung: ca. 5.900m

2004

Aufnahme der Gemeinde Natschbach-Loipersbach mit der Pumpstation Natschbach-Lindgrub (Bj. 1982), des Hochbehälters Natschbach 400m³ (Bj. 1982) und des Hochbehälters Lindgrub 100m³ (Bj. 1982). Seitdem besteht der Verband aus den Gemeinden Warth, Scheiblingkirchen, Seebenstein, Pitten, Schwarzau/Stf., Breitenau, Lanzenkirchen/Föhrenau und Natschbach- Loipersbach.
Erneuerung der Pumpstation Warth-Kirchau
Bau des neuen Hochbehälters Witzelsberg 100m³ (Bj. 2004)
Rohrnetzsanierung: ca 4.800m

2005

Bau einer Lagerhalle am Betriebsgelände in Pitten in der Brunnerstraße
Rohrnetzsanierung: ca 3.200m

2006

Erneuerungen der Pumpstationen Reitersberg und Leiding
Rohrnetzsanierung: ca 4.900m

2007

Errichtung einer Notwasserversorgungsleitung mit Lanzenkirchen
Einmessen des gesamten Rohrnetzes zur Erstellung eines digitalen Leitungskatasters
Rohrnetzsanierung: ca 6.400m

2008

Rohrnetzsanierung: ca 5.700m

2009

Errichtung einer Notwasserversorgungsleitung mit Neunkirchen
Rohrnetzsanierung wichtiger Transportleitungen: ca 11.600m

2010

Rohrnetzsanierung: ca. 4.400 m
Inbetriebnahme unserer Homepage

2011

Rohrnetzsanierung: ca. 6.200 m
Bau des neuen Hochbehälters Kulm 150 m³(alter Hochbehälter 60m³ BJ. 1956)

2012

Sanierung Betriebsgebude
Rohrnetzsanierung
Probebohrung neuer Brunnen Seebenstein Gleienfeld

2013

Rohrnetzsanierung
bernahme der Fa. Geyer (LKW`s und Bagger)

2014

Errichtung Brunnen Seebenstein III - "Felixbrunnen"
Rohrnetzsanierung
Transportleitung vom Felixbrunnen unter den Gleisen der BB, dem Pitten-Fluss, der alte B54, der neue B54 und der Autobahn A2 durch bis zur Drucksteigerung
bernahme der Rotten Habach, Molfritz, Kleineben und Laa

2015

Rohrnetzsanierung
Transportleitung bis Lindgrub
Drucksteigerung Lindgrub

2016

Rohrnetzsanierung

2017

Rohrnetzsanierung
Transportleitung Lindgrub und bergabeschacht fr die Marktgemeinde Wartmannstetten
Transportleitung von Natschbach nach Neunkirchen und bergabeschacht fr die Versorgung des Industriegebietes am Spitz der Stadtgemeinde Neunkirchen






Die Verbandsobmänner seit der Gründung:
1950 – 1975 Bgm. Johann Stangl, Scheiblingkirchen
1975 – 2003 Bgm. Kurt Schagerer, Pitten
2003 - 2011 Bgm. Walter Endl, Seebenstein
11.März.2011 - heute Bgm. Dr. Günter Moraw, Pitten